HP erstellt von Bianka Schneider Crazy Gremlin´s Löwchen und Basenji

 

Onya

Onya
Der Name Onya ist ein Synonym für Sonnenschein, kein anderes Wort könnte diesen Hund besser beschreiben. Gewiß hat es unter Gottes Himmel nie ein fröhlicheres Geschöpf gegeben!
Von Welpenbeinen an war sie der festen Überzeugung, daß Gott die Welt ausschließlich zu ihrem Spaß erschaffen hat. Sie freute sich an jedem geworfenen Ball, an jedem Schmetterling, an jeder taumelnden Schneeflocke, einfach an allem und jedem. Nie habe ich sie ärgerlich gesehen, niemals schlecht gelaunt, nie beleidigt, das war ihr völlig fremd. Strahlend begrüßte sie jeden neuen Tag, den Tierarzt, den Nachbarshund. Verschwenderisch überschüttete sie jeden mit Zuneigung und Zärtlichkeit. Das ganze Leben war ein herrliches Abenteuer für sie.
Und wenn ihr doch etwas Unangenehmes widerfuhr, so war es gewiß nur ein Teil des großen Spiels, an dessen Ende ein toller Schatz auf seine Entdeckung wartete.
Ansteckend war sie, diese kindliche Begeisterung, Mensch und Tier konnte sie damit spielend um die Pfote wickeln. In meinem Rudel war sie die unangefochtene Nummer Eins. Ich glaube nicht, daß ihr das jemals wirklich bewußt war und nie wäre sie auf die Idee gekommen, ihren Rang zu verteidigen. Sie war ganz einfach so absolut sicher, daß alles auf dieser wunderbaren Welt genau so war, wie sie es wollte, daß keiner je gewagt hätte, ihr zu widersprechen. Statt dessen war jeder auch noch glücklich, wenn er zu ihrer Freude etwas beitragen durfte. Die Hunde haben sie vergöttert und ich gestehe, ich auch.
Sie war der Sonnenschein in unser aller Leben. Wo sie war, war es immer ein bißchen heller, ein bißchen wärmer und ein bißchen fröhlicher als sonst. Als sie starb war es, als ob die Sonne untergeht für immer. Aber nein, nicht für immer, ein paar Sonnenstrahlen hat sie allen ihren Kindern mitgegeben und die vererben sie weiter von Generation zu Generation. Wenn heute ihre Enkeltochter mit strahlenden Augen um die Ecke schießt, dann ist es, als ob Onya mir zuzwinkert. Es heißt, Gott ruft die Besten früh zu sich, einfach weil er nicht lange auf sie verzichten kann. Onya hat er sehr früh zu sich gerufen und ich muß widerwillig zugeben, daß ich es verstehen kann. Sie war ganz gewiß der wunderbarste Hund, der mir je begegnet ist. Und manchmal frage ich mich, ob sie nicht in Wahrheit ein Engel war, den mir Gott in seiner Güte für ein paar Jahre ausgeliehen hat.

[Burg] [Geschichte] [Standard] [Ahnengalerie] [In Memoriam] [Prinzess] [Onya] [Jonathan] [Anuschka] [Rapunzel] [Fabienne] [Josephine] [Quisby] [Rüden] [Hündinnen] [Welpen] [Champions] [Erziehung] [Pflege] [... and More] [Rainbow] [Ausstellungen] [Unsere Katzen] [News] [Fotoalbum] [Links] [Impressum]